Zum Inhalt Zurück zum Hauptmenü

Kategorie: Premium

Markas

Markas:
Unternehmen mit tief verwurzelter Nachhaltigkeit

Jährliche Einsparung:

19.487
Kohlendioxid

368
Kunststoff

6.206
Rohöl

Gerline Tröstl
Geschäftsführerin Markas GmbH

„Als Familienunternehmen ist es uns ein Anliegen, mit Blick auf die nachfolgenden Generationen zu handeln. Somit stehen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Zentrum unserer Aufmerksamkeit – und das schon seit der Gründung!“

Markas: ein nachhaltiges Familienunternehmen mit Zukunftsvision

Seit über 30 Jahren ist Markas in der Reinigungsbranche wortwörtlich eine Marke für sich. Angefangen mit einer Handvoll Mitarbeitern hat sich das Familienunternehmen in zweiter Generation nun zu einem Unternehmen mit über 9.000 Angestellten weiterentwickelt. Und dennoch bleiben sie ihren Wurzeln treu: als verantwortungsvoll und nachhaltig handelndes Familienunternehmen, bei dem Mensch und Umwelt im Mittelpunkt stehen.

Ein Beweis für die hohe Eigenverpflichtung gegenüber der Umwelt ist die Tatsache, dass Markas schon seit über 25 Jahren mit Werner & Mertz zusammenarbeitet. Gemeinsam hatte man bereits sehr früh eine sehr deutliche Vorstellung von qualitativer Reinigungsleistung: zum einen hohe Performance des Reinigungsmittels. Zum anderen verstand man unter Qualität aber auch damals „softe“ Aspekte wie Ökologie, Schonung von Ressourcen und Sicherheit für Mensch und Umwelt.

Seither haben sich die Umweltbemühungen nicht nur durch die weiterentwickelten Produkte von Green Care Professional, sondern auch direkt bei Markas selbst deutlich verstärkt: Als Unternehmen arbeitet Markas seit vielen Jahren nach höchsten Umweltstandards (ISO 14001 und EMAS) und hat seit kurzem einen nach dem EU Ecolabel zertifizierten Reinigungsprozess.

Jedes Kilo Kunststoff, Rohöl oder CO2, das eingespart werden kann, belastet weniger die Umwelt und trägt damit zu einer lebenswerten Zukunft bei. Dabei darf man bei Markas von einem riesigen Erfolg sprechen: Nicht zuletzt auch wegen der vielen glücklichen Kunden, die positiv davon überrascht sind, dass Ökologie, hygienische Sauberkeit und Preis-Leistung kein Widerspruch sein müssen!

Erfolg in Kürze

  • Seit über 25 Jahren gemeinsamer Pionier für ökologische Reinigung
  • In der Summe beispiellose Schonung von wichtigen Ressourcen (Rohöl, Kunststoff, CO2)
  • Hohe Zufriedenheit und „positive Überraschung“ der Kunden
  • Zufriedene Mitarbeiter und starke Arbeitgebermarke

25

seit über 25 Jahren gemeinsamer
Pionier für ökologische Reinigung

Hohe Zufriedenheit und
„positive Überraschung“ der Kunden

Verwendete Produkte

La Maison d’à Côté

Respekt für Mensch, Natur und Gaumen: das „Grüne Erbe” von Christophe Hay

Christophe Hay, Sternekoch im Maison d’à Côté

„Respekt ist, was mich in jeder meiner Entscheidungen motiviert. Respekt gegenüber der Natur, dem Land, den Handwerkern und Produzenten, die uns begleiten. Und natürlich auch gegenüber den Menschen, die Tag für Tag mit uns arbeiten.“

Zwei Awards, zwei Sterne
– für Leistung und Verantwortung

Mit der Idee von „La Maison d’à Côté” kehrte Christophe Hay in seine Heimat zurück, um seinen Gästen das Beste aus seinen erlesenen Zutaten bieten zu können. Noch dazu: in einer warmen und freundlichen Atmosphäre. Von der akribischen Auswahl der lokalen Zulieferer bis hin zu den beim Bau verwendeten Materialien, konnte Christophe Hay seinen Traum verwirklichen: ein Ort im Einklang mit der Natur. Sein Mut und seine Hingabe wurden 2019 mit dem zweiten Michelin Star und 2020 mit dem „Green Macaron“ belohnt.

Lokales Erbe und rare Delikatessen

Seiner Heimat sehr verbunden, entschied sich Christophe Hay dazu, mit einzigartigen und hauptsächlich aus der Region Val de Loire stammenden Produkten, zu arbeiten. Einerseits, um seine Region bekannter zu machen. Aber auch um die kulinarischen Traditionen zu bewahren. Aus Respekt gegenüber der Natur, ihren Ressourcen und die Umwelt immer im Hinterkopf, legte der Koch einen eigenen, 3000 m2 großen Gemüsegarten mithilfe seines Gärtners Alain Gaillard an. Das dazu angebotene Fleisch stammt aus der eigenen Wagyu Farm in Frankreich, unter den wachsamen Augen von Yvan Dersoir, Freund und Züchter. So gelingt Hay das, was er schon immer wollte: Mit seinen Gästen eine außergewöhnliche Küche zu teilen, die sowohl nachhaltig als auch ethisch ist.

Verantwortung bis ins kleinste Detail

Vom Tag seiner Rückkehr an, schenkte Christophe Hay dem Ökosystem sehr viel Beachtung: umweltbewusste Isolierung, Wärmerückgewinnungssysteme, erneuerbare Energie und der eigene Kompost für den Garten. Der „Wille, es besser zu machen“ spiegelt sich in jeder seiner Entscheidungen wider. Daher setzte er auch sofort auf umweltfreundliche Reingungsmittel von Werner & Mertz – aus Respekt gegenüber Mensch (seinen Mitarbeitern) und Natur (seiner Heimat).

Höhere Zufriedenheit
von Mitarbeitern und Gästen

Vollendung des
nachhaltigen Gesamtkonzepts

„Green Macaron“ 2020

Verwendete Produkte

Maison Aribert

Kühne Strategie, „grüne“ zwei Sterne: das Geheimrezept des Maison Aribert in Grenoble

Christoph Aribert, Sternekoch im Maison Aribert

„Ich bin Koch aus Leidenschaft und dieses „Maison“ ist mein persönlicher Start für ein gemeinsames Abenteuer, das in der Küche anfängt und über die Restauranttüren hinaus getragen wird.“

Zurück zu den Wurzeln: Zwei-Sterne-Koch mit einzigartiger Restaurantstrategie für seine Heimat

Eine brillante Karriere und zwei Sterne im „Guide Michelin“ haben Christoph Aribert letztendlich dazu bewegt, sein eigenes „Maison“ zu eröffnen: ein zeitgenössisches Hotel-Restaurant in Uriage-les-Bains nahe Grenoble. Allerdings sollte es kein gewöhnliches Gebäude werden. Durch seine lokale Verwurzelung und aus Respekt und Liebe zu den Wäldern und dem Isère Gebirge, lässt er sein Haus ohne Kompromisse gegenüber der Umwelt gestalten. Seine Bemühungen wurden im Januar 2020 mit dem „Green Macaron“ Preis belohnt.

Was genau macht das „Maison Aribert“ denn so besonders?

Gemeinsam mit dem lokalen Architekten Joëlle Personnaz hat Maison Aribert ein 150 Jahre altes Gebäude in seiner Heimat zurück ins Leben geholt. Allerdings haben beide das Gebäude nicht einfach nur renoviert. Sie haben mit einem bioklimatischen Design dafür gesorgt, dass es nahezu keinen negativen Einfluss auf die Umwelt hat: Isolieren mit Holzwolle, Sammeln von Quellwasser, grünes Dach, Boiler mit Pellets, grüner Strom aus Grenoble. Einfach jedes Detail ist umweltfreundlich gedacht: ökologische Materialen, ethische Bettwäsche sowie nachhaltige Wartungsprodukte und Reinigungsmittel auf biologischer Basis.

Kein Wunder, dass sich der Herr des Hauses für die nachhaltigen Produkte der Marke Green Care Professional von Werner & Mertz entschieden hat. Passen beide Philosophien doch prima zusammen: Was bei Werner & Mertz die bekannte Kreislaufwirtschaft ist, heißt bei Aribert ganz einfach Eigenanbau und „zero waste“. So freut sich beispielsweise der Kompost über alles, was nicht gekocht werden kann.

Ein fast 100%-ig
umweltfreundliches Angebot

Glückliche und zufriedene Kunden

Gewinn des „Green Macaron“-Preises

Verwendete Produkte

Domaine Murtoli

Domaine Murtoli:
Hotel Mutter Natur

Paul Canarellis Tourismuskonzept

„Murtoli ist mehr als nur ein Hotel. Es ist eine Reminiszenz an unsere Vorfahren – ein Erbe im Einklang mit der Natur.“

Reiseziel in die Vergangenheit
„Murtoli“ – das besondere Hotel

Über die Grenzen des konventionellen Hotelprojekts hinaus rief Paul Canarelli ein neues, vorausschauendes touristisches Konzept ins Leben. Ein umfangreiches, touristisches Modell, welches den Fokus nicht auf den Menschen legt. Sondern vielmehr darauf, den Charakter natürlicher Landschaft zu erhalten. Ein Tourismus, der den Nachlass unserer landwirtschaftlichen Ahnen belebt.

Im Mittelpunkt dieser Idee liegt Korsika, ein besonderes Reiseziel. Ein Gebiet, welches einzigartig auf der Welt ist. Hier entwickelte sich Canarellis Traum zur Realität: Murtoli – eine verborgene Schönheit, die Leidenschaft und der Wille eines Mannes. Seine Bestimmung ist die Renaissance eines Erbes, ohne die Erinnerungen – das Alter und die Arbeit der Bauern, Schäfer und Hoteliers – außer Acht zu lassen.

Mit seinem Projekt sorgte Canarelli, dass diese Erinnerungen zurück ins Leben gerufen wurden: die übrig gebliebenen, einfachen Materialen und die landessprachliche Architektur. Alles im Einklang mit der Natur. Die Gäste von Murtoli erleben eine einzigartige Erfahrung in perfekter Harmonie mit einer unberührten Natur. Und trotz Tourismus soll diese Natur auch genauso unberührt, natürlich bleiben. Dafür sorgen seine Mitarbeiter, die sich um Pflanzen und Tieren wie in einem natürlichen Reservat kümmern. Werte wie Verantwortung und Respekt gegenüber Mensch und Natur bestimmen das tägliche Tun aller Beteiligten. So war es für alle folgerichtig, auf nachhaltige und umweltschonende Reinigungsmittel der Marke Green Care Professional zu setzen. Ohne Rückstände oder negative Folgen für die Natur. Zum Erhalt dieses einzigartigen Erbes.

Optimierung der Wasserqualität

Zufriedenheit der Mitarbeiter und Gäste

Steigerung des nachhaltigen Images

Erhalt der einzigartigen Biodiversität

Verwendete Produkte

Zimmerturm in Lier

Zimmerturm in Lier:Schutz und Sauberkeit für belgisches Denkmal

Jährliche Einsparung:

6.735
Kohlendioxid

664
Kunststoff

2.145
Rohöl

Der Zimmerturm in Lier wird mit Green Care Professional gereinigt und somit zum Nachhaltigkeits-Vorbild

Vor seiner eigentlichen „Namensgebung“ war der Zimmerturm ein einfacher Bergfried der Stadtmauern von Lier des 14. Jahrhunderts. Sein heutiger Name wurde durch den belgischen Uhrmacher Louis Zimmer (1888-1970) geprägt, dessen sogenannte Jubiläumsuhr in der Front des Turms eingebaut ist. Eine ganz besondere Uhr, bei der 12 kleinere Uhren um eine große Uhr mit 57 Ziffernblätter kreisen. Dadurch können gleichzeitig die Zeiten aller Kontinente, Mondphasen und die Gezeiten angezeigt werden.

1960 wurde ein neuer Pavillon neben dem Turm gebaut, um Zimmers neues Meisterwerk, die Wunderuhren, zu präsentieren. Diese Wunderuhren wurden für die Weltausstellung 1935 in Brüssel vorbereitet und danach in den USA vorgestellt. Sogar Albert Einstein war fasziniert von diesen Wunderuhren und beglückwünschte Zimmer zu seinen einzigartigen Mechanismen. Eine der Uhren braucht beispielsweise 25.800 Jahre für einen Umlauf, was exakt der Präzessionsperiode der Erdachse entspricht. Später erweiterte Zimmer die Uhren um ein mechanisches Planetarium. Kein Wunder, dass der Turm bei so viel Geschichte seit 1980 Denkmalschutz genießt.

Seit 2019 wird das Zimmermuseum mit Green Care Professional von Werner & Mertz gereinigt. Eine ganz besondere Herausforderung, denn von zu viel Feuchtigkeit könnten die Uhren beschädigt werden. Deswegen haben wir die Arbeitsprozesse und Reinigungsmethoden in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen so angepasst, dass wir alle Anforderungen erfüllen können.

Unser Erfolg in Kürze:

• Umstieg von traditionellen Produkten auf Green Care Professional
• Entwickelung speziell angepasster Arbeitsprozesse und Reinigungsmethoden

1425

Baujahr schon vor 1425

Gemeinde und Stadt in der
belgischen Provinz Antwerpen

Verwendete Produkte

Antwerpen-Centraal

Antwerpen-Centraal:
belgischer Stolz in neuem Glanz

Jährliche Einsparung des Antwerpen-Centraal:

6.735
Kohlendioxid

664
Kunststoff

2.145
Rohöl

Antwerpen-Centraal reinigt mit Green Care Professional und wird damit zum Nachhaltigkeits-Vorbild

Ein undefinierbarer Architektur-Stil, der Elemente aus Gegenwart und Vergangenheit nahtlos miteinander verbindet: Mit seiner einzigartigen Struktur ist Antwerpen-Centraal ein ganz heißer Kandidat für die „schönsten Bahnhöfe der Welt“. Für Belgien ist er dagegen eine vielschichtige Erinnerung an den innovativen Einfluss der kleinen Nation auf die frühe Eisenbahnindustrie.

In der Glanzzeit des belgischen Bahnverkehrs errichtet, machte Antwerpen-Centraal – oder in Landessprache „de middenstatie“ – den Belgiern das Pendeln deutlich entspannter. Denn Belgien war die erste Nation in Europa mit einer öffentlichen Bahnstrecke (1835). Und das nur wenige Jahre nachdem Belgien seine Unabhängigkeit erlangte. Die Endstation in Antwerpen spielte bei dieser ersten Strecke eine bedeutende Schlüsselrolle. Um dieser auch symbolisch gerecht zu werden, wurde der Originalbahnhof aus Holz zwischen 1895 und 1905 durch die jetzige Version ersetzt.

Heute zählt die Hauptstation insgesamt vier Stockwerke, alle mit einem ganz besonderen, weiträumigen Flair. Ein Verdienst des Teams, das für den Umbau verantwortlich war: Die eigentlichen Funktionen wurden erhalten, einige historische Elemente wurden sogar noch zusätzlich herausgestellt. Einer der schönsten Bahnhöfe der Welt, der uns hoffentlich noch über Jahrhunderte erhalten bleibt. Aus diesem Grund trat auch Green Care Professional auf die Agenda: Bestimmte dreckige Stellen, die von vielen als Urinal zweckentfremdet werden, werden seit 2019 mit einer besonderen BIOBACT Lösung gereinigt: eine deutliche Verbesserung für die Nasen von Passagieren und Mitarbeitern.

Unser Erfolg in Kürze:

• kosteneffiziente Reinigung von „Urinstellen“
• mehr Sauberkeit und besserer Geruch
• höhere Zufriedenheit von Reisenden und Bahnhofsmitarbeitern

1899

Gebäude von Anlage
aus den Jahren 1899 und 1905

Eine der fünf Provinzen
der belgischen Region Flandern

14 Bahnsteiggleise

540 Züge

Verwendete Produkte

Kasteel Nieuwenhoven

Kasteel Nieuwenhoven: grüne Produkte für grüne Gärten

Jährliche Einsparung der Kasteel Nieuwenhoven:

6.735
Kohlendioxid

664
Kunststoff

2.145
Rohöl

Kasteel Nieuwenhoven reinigt mit Green Care Professional und wird damit zum Nachhaltigkeits-Vorbild

Das Schloss Niewenhoven im Süden Limburgs hat eine eindrucksvolle Geschichte hinter sich: erst als Rückzugsort für die benediktinischen Mönche. Nach der Französischen Revolution dann als Oase für Körper und Seele, genutzt vom französischen Adel. Überblickt man den Schlossgarten, erkennt man den Einfluss durch die berühmten Englischen Gärten des 19. Jahrhunderts noch deutlich.

Um Garten und Natur als ganzen Stolz des Schlosses bestmöglich zu schützen, steht die Wasserqualität rund um die Uhr unter Beobachtung. Auch, weil das Wasser in den Gärten im Schloss genutzt und mithilfe von Schilf gereinigt wird. Deswegen haben die Verantwortlichen auch den Beweis schwarz auf weiß: Seit dem Umstieg auf Green Care Professional bekommen sie die Wasserqualität immer besser unter Kontrolle, die chemischen Verunreinigungen der Vergangenheit sind verschwunden. Gut für Garten, Gäste und Umwelt.

Unser Erfolg in Kürze:

• Umstieg von traditionellen Produkten auf Green Care Professional
• kosteneffizient
• Reinigungskosten innerhalb des Budgets
• bessere Wasserqualität

Moderner Komfort in
historischer Umgebung

Hauptstadt Sint-Truiden

Seit Ende des 13. Jh. Sommerresidenz
der Äbte der Sint-Trudo-Abtei

Wassernutzung im Schlossgarten

Verwendete Produkte

Chirohuis Heibrand Westmalle

Chirohuis Heibrand: bessere Qualität für Belgiens Jugend

Jährliche Einsparung der Chirohuis Heibrand Westmalle:

6.735
Kohlendioxid

664
Kunststoff

2.145
Rohöl

Chirohuis Heibrand Westmalle, zweitgrößter Naturpark in Belgien, reinigt mit Green Care Professional und wird damit zum Nachhaltigkeits-Vorbild

Abenteuer im Wald, kochen über offener Flamme und die ersten Wochenenden ohne Eltern: Was bei uns früher die Pfadfinder waren, ist in Belgien nach wie vor Chiro Flandern. Vor über 70 Jahren kaufte die Jugendorganisation sogar ihr eigenes Gelände und kreierte daraus einen Rückzugsort für belgische Jugendliche. Mittlerweile bietet die Unterkunft sogar Platz für bis zu 248 Personen.

Als naturverbundene und zukunftsorientierte Organisation legt Chiro Flandern nicht nur großen Wert auf Nachhaltigkeit und ökologische Werte, sondern lebt diese (den Kindern) auch vor. Nachdem die staatliche Unterstützung 2019 gekürzt wurde, bat uns das Management um Hilfe: Kosten sollten reduziert werden, aber nicht auf Kosten von Qualität und Umwelt.

Dank der guten Zusammenarbeit und unserer langjährigen Expertise erzielten wir mit wenigen Maßnahmen bereits erste Erfolge: Mit dem Umstieg auf effizientere Reinigungsmittel unserer Marke Green Care Professional konnten wir beispielsweise die Kosten senken und gleichzeitig die Qualität der Hygiene erhöhen. Wer bei solchen Maßnahmen gerne mal vergessen wird: die Mitarbeiter. Bezieht man diese hingegen gleich mit ein, wirkt sich das auf die Motivation und damit auch auf den Erfolg aus. Bei Chiro Flandern konnten wir beispielsweise die Qualität auch dadurch steigern, weil wir die Mitarbeiter gleich zu Beginn mitgenommen und geschult haben.

Unser Erfolg in Kürze:

• Reinigungskosten innerhalb des Budgets
• bessere Umweltverträglichkeit
• glücklicheres Personal durch die verträglicheren Produkte
• bessere Hygiene und damit zufriedenere Gäste

Zweitgrößter Naturpark Belgiens

Fläche: 7 Hektar

Verwendete Produkte

Gent

Gent:
erstrahlt in heldenhaftem Glanz!

Jährliche Einsparung der Stadt Gent:

6.735
Kohlendioxid

664
Kunststoff

2.145
Rohöl

Gent, zweitgrößte Stadt in Flandern,
reinigt mit Green Care Professional und
wird damit zum Nachhaltigkeits-Vorbild

Grüne Beschaffung in Gent

Seit 2008 hat Gent einen Aktionsplan für Nachhaltigkeit (Gent 2020), der mehr als 100 Aktionen und Initiativen beinhaltet um Gent zu einer nachhaltigeren Stadt zu machen – nachhaltige Beschaffung mit inbegriffen. Die erste Beschaffungsstrategie mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit wurde 2012 initiiert und 2014 erneuert und vom Bürgermeister der Stadt unterzeichnet.

Gent hat in den vergangenen Jahren progressiv daran gearbeitet seine städtischen Reinigungsservices nachhaltig zu machen, was die Nutzung von ganzheitlich nachhaltigen Reinigungsprodukten mit einschließt. Gent bezieht Produkte, die den Kriterien des Europäischen Ecolabels entsprechen und war die erste Stadt, die „Cradle to Cradle®“-zertifizierte Produkte für die Reinigung ihrer Gebäude und Einrichtungen eingeführt hat. Es gibt mehr als 340 Orte in der Stadt (Bürogebäude, Schulen, Museen etc.), die die städtischen Reinigungsservices in Anspruch nehmen. Die Stadt Gent agiert als zentrale Anlaufstelle für Beschaffung für eine Bandbreite anderer öffentlicher Einrichtungen in Gent.

Über die Stadt Gent

Gent entstand aus keltischen Ansiedlungen im Gebiet des Zusammenflusses von Schelde und Leie. Im Mittelalter wuchs Gent durch den blühenden Tuchhandel zu einer der größten und bedeutendsten Städte Europas heran. Auch das Flachs- und Leinengewerbe und das von der Stadt erworbene Stapelrecht auf Getreide trugen ansehnlich zur Wohlfahrt der Stadt bei. Nach einer kurzen calvinistischen Periode verfiel die Stadt zusehends bis zur erneuten Blüte gegen Ende des 18. Jahrhunderts, als Gent zu einer der ersten industrialisierten Städte auf dem europäischen Festland wurde.

2.

Zweitgrößte Stadt Belgiens

Hauptstadt Provinz Ostflanderns

156,18

Fläche: 156,18 km²

Einwohner: > 250.000

Berechnen Sie Ihr Einsparpotential!

Immobilien Service Deutschland

Immobilien Service
Deutschland:
Wohnungs-
wirtschaft mit
grünem Daumen

Jährliche Einsparung der Immobilien Service Deutschland:

15.939
Kohlendioxid

2.673
Kunststoff

5.076
Rohöl

Axel Käseberg
Fachbereichsleiter
Gebäudereinigung

„Seit geraumer Zeit befinden wir uns im Unternehmen in einer Art ‚grüner Umstrukturierung‘, d. h. wir stellen bewährte Produkte und Prozesse auf den Kopf, um nachhaltigere Lösungen zu finden. Bei einem Verbrauch von über 70.000 Liter Reinigungschemie pro Jahr konnten wir mit den Produkten von Werner & Mertz in kurzer Zeit große, messbare Einsparungen (C02, Rohöl, Kunststoff) realisieren.“

Nachhaltige Pflege und Werterhalt mit dem Gebäudedienstleister für Wohn- und Gewerbeimmobilien

Seit 1983 kümmert sich der Immobilien Service Deutschland um Immobilien- und Grundstücke aller Art: Rasen werden geschnitten, Bäume gestutzt und vor allem werden auch viele Gebäude gereinigt. Und das mit einer so hohen Kundenzufriedenheit, dass an mittlerweile 88 Standorten über 20.000 Projekte mit 6.000 Mitarbeitern betreut werden. Eine hohe Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt.

Daher setzt sich Immobilien Service Deutschland seit einigen Jahren auch verstärkt für Nachhaltigkeit innerhalb ihres Unternehmens ein. Konkret werden in vielen Großstädten Lastenfahrräder eingesetzt, um schnell und emissionsfrei zu den Objekten zu gelangen. Aus wirtschaftlicher und Umweltsicht eine effiziente Maßnahme. Darüber hinaus werden an einigen Standorten auch E-Fahrzeuge getestet, um die Fahrzeugflotte zukunftstauglicher zu machen. Auch im Garten bleibt es sauber: Zum Schutz der Umwelt und der Mitarbeiter setzt man seit dem 35-jährigen Jubiläum in 2018 auf professionelle Geräte, die leiser sind und weniger Feinstaub ausstoßen.

Im Zuge der großen Umstrukturierung wurden auch die Reinigungsmittel noch einmal unter die Lupe genommen, mehrere Anbieter verglichen und ein Sieger gekürt: Werner & Mertz hatte sowohl in wirtschaftlicher Hinsicht als auch in nachhaltiger Hinsicht das beste Gesamtkonzept zu bieten. Und bei 20.000 Reinigungsprojekten hat die Umstellung auch gleich erstaunliche Werte vorzuweisen: Im Zeitraum von Januar bis Oktober 2019 wurden 16.000 kg Kohlendioxid, 5.076 kg Rohöl und 2.673 kg Kunststoff eingespart. Beachtlich! Ein weiterer positiver Nebeneffekt der umweltfreundlicheren Produkte: Sowohl bei Kunden als auch bei Mitarbeitenden bzw. Bewerbern hat der Umstieg eine sehr hohe Akzeptanz.

Deutliche Verringerung
der Umweltbelastung

Höhere Zufriedenheit
bei Kunden und Mitarbeitern

Stärkung der Arbeitgebermarke

Geringere Dosierung
bei gleichbleibender Qualität

Verwendete Produkte